Oberharzer Feuersalamander
Allzeit bereit

Altersstufen

Wir alle zusammen bilden den Stamm der „Oberharzer Feuersalamander“. Der Stamm teilt sich dann in unterschiedliche Altersstufen auf. In diesen Stufen gibt es dann einzelne Sippen von bis zu 10 Kindern oder Jugendlichen. Unsere Jüngsten werden in Meuten unterteilt.

BIBERMEUTE
Die Bibermeute sind unsere Jüngsten. Wir empfehlen einen Start frühestens ab dem Vorschulalter. Da wir selbst alles Eltern sind, wissen wir wie schwierig, es manchmal ist, Geschwister unterschiedlichen Alters unter einen Hut zu bringen. Aus diesem Grund sind hier auch jüngere Geschwister mit einem Elternteil sehr willkommen.
Unsere Biber werden auch feierlich aufgenommen und erhalten ihr Pfadfinderhalstuch in dunklem grün. Anstelle der Kluft gibt es Stammesshirts, damit sich auch die jüngsten zugehörig fühlen.
In der Bibermeute geht hauptsächlich darum:
• Spaß in der Natur zu haben
• Das Gelände und die Mitarbeiter kennen zu lernen
• Bei Aufgaben des Stammes mitzuhelfen
• Erste wichtige Regeln des Lagers/Stammes kennen zu lernen
• Durch kleine Experimente oder Übungen Lust am Entdecken und ausprobieren zu bekommen

WÖLFLINGSMEUTE
Die Wölflinge sind Kids in der Grundschule zwischen 6 und 9 Jahren (1.-3. Klasse). Unsere Wölflinge tragen, nach der Aufnahme, ebenfalls ein dunkelgrünes Halstuch und unser Stammesshirt.
Hier finden die Gruppenstunden (i.d.R.) bereits ohne Eltern statt und wir arbeiten mit den Kids daran:
• Die Natur entdecken und kennen lernen
• Wichtige Fertigkeiten für den Umgang mit Messern und Feuer
• Unseren Regeln und warum die so wichtig sind
• Knotenkunde
• Erstes Bauen von für den Stamm notwendiges Mobiliar (Sitzgelegenheiten, Unterstände, usw.)

JUNGPFADFINDER
Unsere Jungpfadfinder unterteilen sich in einzelne Sippen von bis zu 10 Kindern. Jede Sippe hat dann, zusätzlich zum Stammnamen, noch einen Sippennamen. Diese Sippe bleibt als Gruppe zusammen und steigt auch zusammen in höhere Stufen auf. Sie erwerben unterschiedliche Kompetenzabzeichen von Bronze bis Gold. Die verschieden dabei zu lösenden Aufgaben werden in den Gruppenstunden vorbereitet und geübt und im persönlichem Pfadfinder-Logbuch eingetragen.
Die Jungpfadfinder sind 9 – 12 Jahre alt (4.-6. Klasse) und bekommen bei Aufnahme oder Aufstieg ein neues Halstuch in hell- und dunkelgrün. Dazu tragen sie ab dieser Stufe (meist) schon die übliche Kluft, an denen sie dann Ihre Abzeichen tragen. Ab jetzt fahren wir mit den Kids auf Lager und treffen uns dort auf Regional-, Landes-, oder Bundesebene mit anderen Pfadfindern.

PFADFINDER
Unsere Teenies sind in der Pfadfinderstufe und hier meist in Ihren bekannten Sippen. Sie sind zwischen 13- 15 Jahre alt und haben schon eine Menge gelernt. Sie übernehmen bereits Aufgaben selbstständig und erweitern ihre Kompetenzen auf Haiks und auf Lagern.

ROVER
Zu den Rovern gehört man ab ca. 16 Jahren. Die Rover übernehmen immer mehr Verantwortung, insbesondere den kleineren/ jüngeren Stufen gegenüber.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram